Interview mit Jana van de Boldt

Jana van de Boldt ist eine 25-jährige Fotografin mit Sitz in Berlin. Bekannt wurde sie mit ihren Fotografien in unzähligen internationalen Zeitschriften. Liebhaber der Mode und Beauty-Fotografie sind af ihrer Seite  http://jvdbphotography.com/  genau richtig.

Erzähl mir doch kurz etwas über dich:
Ich heiße Jana, bin in Berlin geboren und lebe hier seit 25 Jahren. Studiert hab ich Kommunikationsdesign und nach dem Studium hab ich die Fotografie für mich entdeckt, dabei hab ich mich auf Fashion konzentriert weil mich das aufgehen lässt. Da kann ich kreativ sein und mit Mode kann man viel ausdrücken. 

Woher holst du die Inspiration zu deinen Fotos?
Magazine, andere Fotografen, Reisen, alltägliche Dinge, die mich inspirieren. Das kann auch einfach nur ein Kleidungsstück, das ich sehe sein und schon hab ich dazu eine komplette Strecke im Kopf.

Welche Intention steckt hinter deinen Bildern?
Zum einen geht es um die Mode, die gezeigt werden soll. Aber ich möchte nicht nur das Kleidungsstück zeigen, sondern auch die Stimmung dazu. Meine Models sind häufig Frauen, starke Frauen und sehr ausdrucksvoll, aber trotzdem auch verträumt. Ich glaube, ich sehe mich in den Bildern wieder. 

Hast du einen Highlight in deiner bisherigen Karriere?
Ja, aber leider darf ich darüber noch nicht sprechen (aber ihr werdet es bald sehen) Ich kann soviel sagen: Zusammen mit einer anderen Künstlerin eines anderen Bereichs haben wir etwas gemacht, was es auch zu kaufen geben wird in limitierter Auflage.

Wenn du die Möglichkeit hättest mit einem bekannten Fotografen zu arbeiten, wer wäre es?
Ich bin ein großer Fan von Jamie Nelson!

Wie kommst du dazu nach deinen fotografischen Arbeiten nun auch mit dem Bloggen auf http://jvdbphotography.blogspot.de/ anzufangen und deine Outfits zu präsentieren?
Ein Blog wollte ich schon immer mal machen. Nur fehlte mir dazu die Zeit, aber ich möchte versuchen schon paar mal die Woche zu posten, weil mir das Spaß macht und ich das auch mit fotografieren super verbinden kann. 

Du lebst ja in Berlin.
Was liebst du an dieser Stadt und was hasst du in Berlin? 
Zwischen Berlin und mir gibt es keine Hassliebe. Ich mag die Stadt, weil man schnell und alles bekommt was man braucht und Berlin gute Locations bietet. Es gibt ruhige Ecken und belebte, laute und leise, dreckige und saubere, es bietet eine Vielfalt an Leben und Leuten an. 

Wenn dein Leben ein Soundtrack wäre, welcher wäre es?
Puh das ist schwierig, wenn ich daran denke, möchte ich ein Lied, das Freiheit und Freude ausdrückt. Ich stell mir dann immer vor wie ich mit einem schwarzen Mustang (altes Model und mein Traumwagen) mit offenem Haar über den Highway düse und dabei dieses Lied laufen lasse und mir sagen kann: Ich hab das gemacht, was ich immer machen wollte und ich bin glücklich damit! Ich mag sehr viele Songs von Ellie Goulding. Das Lied „Anything could happen“ beschreibt es wohl sehr passend

Was können wir in nächster Zeit von dir erwarten?
Viieeeeeeeel ( lacht) Ich habe vor eine Limited Edition mit Zeichnungen meiner Bilder rauszubringen, ob Taschen oder Shirts weiß ich noch nicht. Aber das wollte ich schon ganz lange machen. Ich bin auch gerade dabei Setdesign Sachen zu kaufen und zu sammeln, ein paar schöne alte Fundstücke, wie eine uralte Schreibmaschine, Chippendalesessel und verschnörkelte Lampen habe ich bereits. Ich möchte mich in Zukunft auch mehr mit Setdesign beschäftigen als bloß mit Hintergründen zu fotografieren. Ich stöbere momentan auf allen möglichen Seiten um mir wahre Schätze anzuschaffen, ich möchte mich einfach kreativ noch mehr austoben!

Besucht doch auch ihre Facebook-Seitehttps://www.facebook.com/j.v.d.b.photography

16.11.12 // Autor: Hanna // Veröffentlicht in: People & Party

Ein Kommentar zu “Interview mit Jana van de Boldt”

  1. Mary sagt:

    Naja, im Gegensatz zu den hervorragenden Sachen die ihr hier sonst bietet, ist das hier am uninteressantesten und talentiert ist die meiner ansicht nach auch nicht..

Hinterlasse eine Antwort

ÄHNLICHE ARTIKEL

“5 Must-Have Parkas” by Anh

Anh 17 – Berlin http://www.thadarlinh.com “Inzwischen hat uns der Herbst ohne Zweifel erreicht. Die Tage werden kürzer, es wird kälter und windiger. Wie schön, dass es Parkas gibt, die uns v...

Blogger-Adventskalender: Tag 19

Maria von Lipsticklove erzählt uns heute was für sie an Weihnachten nicht fehlen darf und wie sie zum bloggen gekommen ist. Viel Spaß beim Lesen! Maria’s Lieblingsduftnoten: „Sizilianische Zitron...

Blogger-Adventskalender: Tag 21

Carina von Cream’s Beauty Blog liebt maskuline Düfte und es stört sie gar nicht wenn jemand anderes das gleiche Parfum wie sie trägt. Sie denkt dann eher: „Der Jemand muss ja einen tollen Geschma...

Das neue Äußere

Die inneren Werte sind natürlich das wichtigste, auch bei unseren Parfums. Nur die edelsten Duftnoten haben bei uns Zutritt, so dass Ihr immer ein hochwertiges Produkt vorliegen habt. Doch seien wir mal eh...
Haben Sie Fragen? Wir helfen weiter und beraten Sie gerne! 0800 1 750 750(Mo-Fr 9-18 Uhr) mail@myparfum.de