Duftnote: Weißer Jasmin

Keine Duftnote ist sinnlicher und strahlt die Weiblichkeit einer Frau mehr aus als weißer Jasmin. Er duftet einzigartig und berauschend. Jasmin ist einer der kostbarsten und feinsten Düfte dieser Erde. Er ist nur in den hochklassigsten Parfüms enthalten, wie zum Beispiel im Klassiker Chanel No°5.

Jasmin (Jasminum officinale) gehört zur Gattung Jasminum und gehört zur Familie der Ölbaumgewächse.

Man unterscheidet verschiedene Arten von Jasmin, unter anderem den Europäischen Jasmin und den Indischen Jasmin. Doch der bekannteste ist der „gewöhnliche Jasmin“, nicht zu verwechseln mit dem “falschen Jasmin”, welches toxisch auf den Körper wirkt.

Trotz der Begehrtheit dieser Blütenpflanze wird Jasmin nicht für die Produktion des essentiellen Öls angebaut. Man benötigt Unmengen an Blüten für einen Liter Öl, welches durch Extraktion aus den feinen weißen Blüten gewonnen wird und die Kostbarkeit dieser Pflanze erhöht. Somit gehört Jasmin zu den hochwertigsten Ölen.

Der Duft des Jasmins besitzt ein starkes, äußerst intensives, süß-blumiges Aroma mit fruchtigem und kräuterartigem Unterton. Es duftet zwar sehr rein, aber ist dennoch üppig. Oft wird ihm eine aphrodisierende Wirkung nachgesagt.

Jasmin wirkt vor allem auf der emotionalen Ebene: Er besänftigt, hebt die Laune, lässt ein Gefühl von Optimismus, Vertrauen und Euphorie entstehen.

In Kombination mit Rose und jeder Art von Zitrusdüften ist es ein angenehm femininer Duft. Man kann Jasmin mit jeder anderen Duftnote gut mischen.

Bei männlichen Düften ist vom lieblichen Jasmin abzuraten.

Weiblich

Basis Orientalisch                                                Basis Orientalisch                                    bitte beim Service anrufen

1x Lotus                                                                   1x Mandarine                                            1x Mandel
1x Geranie                                                               1x Orchidee                                               1x Rose
1x grüner Tee                                                          1x Tuberose                                              1x Veilchen
1x Jasmin                                                                1x Orangenblüte                                       1x Lotus
1x  weißer Moschus

17.10.12 // Autor: Hanna // Veröffentlicht in: Parfum

Hinterlasse eine Antwort

ÄHNLICHE ARTIKEL

Entdecken Sie unser Herbst-Duft-Trio

Um den Herbst Willkommen zu heißen haben unsere Duftexpertin Sophie Engel und ihr Team ein Herbst-Duft-Set entwickelt! Die MyParfum Duftexperten analysierten und erprobten intensiv neue Duftnoten und entwi...

Blogger-Adventskalender: Tag 17

Juliane von shades of ivory bloggt seit bald 2 Jahren. Die Idee wuselte schon mehrere Jahre in ihrem Kopf herum. Erst versuchte sie es zusammen mit Freundinnen und dann letztendlich alleine. Darüber wie si...

Zu gewinnen: Der Duft der Madame du Barry

  Diese Woche hat unsere MyParfum-Duftschöpferin ein äußerst verführerisches Parfum kreiert, das einerseits sehr mädchenhaft und blumig ist und gleichzeitig eine dunkle Seite in sich birgt, die si...

Die Geschichte des Parfums

Bereits Naturvölker empfanden die Düfte blühender Wiesenblumen, feuchte Wälder oder frische Kräuter als angenehm und betörend.  Mit der Entdeckung des Feuers erkannten die Menschen, dass bei der Verb...
Haben Sie Fragen? Wir helfen weiter und beraten Sie gerne! 0800 1 750 750(Mo-Fr 9-18 Uhr) mail@myparfum.de